Nachhaltig wirtschaften

Wo stehen Sie als Firma im Bereich Nachhaltigkeit, und welche Schritte können Sie unternehmen,
um nachhaltiger zu wirtschaften?

Ihre Energie umweltfreundlicher machen

Der erste Schritt zu nachhaltigerem Wirtschaften ist oft umweltfreundlichere Energie für Ihre Firma.
Sie können Ihren Energieverbrauch – je nach Wunsch – ganz oder teilweise umweltfreundlicher machen.
Dazu erhalten Sie auch ein Grünes Zertifikat, das den Ursprung der nachhaltig erzeugten Energie angibt.

CO2-Fußabdruck

Der CO2-Fußabdruck zeigt an, welche Auswirkungen Ihre Firma auf die Umwelt hat. Um diese ermitteln zu können, wird eine genaue Übersicht mehrerer Faktoren in Ihrem Geschäftsablauf erstellt. Der Status des CO2-Ausstoßes Ihrer Firma bestimmt die Größe Ihres Fußabdrucks.
Nach Erstellung dieser Übersicht wird ein Plan konzipiert, wie der Fußabdruck verringert werden kann.

Klimaneutral wirtschaften

Nachdem der Fußabdruck verringert wurde, können Sie als Firma den noch übrigen CO2-Ausstoß kompensieren. Auf Unternehmensebene können Sie dazu in Kompensationsprojekte investieren.
Durch diese Kompensierung werden Sie schließlich ein „Klimaneutrales Unternehmen“, das keine negativen Auswirkungen mehr auf die Umwelt hat.

Möchten Sie mehr über nachhaltiges Wirtschaften erfahren?
Kontaktieren Sie uns, damit wir Sie über die Optionen informieren können.